Zurück

Grafikstiftung Neo Rauch in Aschersleben

Hier gleicht sogar das Treppenhaus einem Kunstwerk!

Die Kunstkurse der Klassen 10b und 10c besuchten am 4. April 2019 die Neo Rauch Grafikstiftung in Aschersleben. Bereits der Spaziergang auf dem Weg zum Museum stimmte dabei auf die bevorstehenden Führungen durch das Gebäude ein. Denn wundervoll gestaltet liegt direkt neben dem Bahnhof die Herrenbreite mit verschiedenen Außenkunstwerken. Bei leider etwas bescheidenem Wetter begaben die meisten sich jedoch recht schnell auf den Weg zur Ausstellung.

Die Kunstwerke von Neo Rauch (geb. 1960) werden in der zum modernen Bildungszentrum umgebauten ehemaligen Papierwarenfabrik Bestehorn gezeigt. Eine von zwei Führungen hatte das Gebäude zum Thema.

In der Ausstellung konnten wir unser zuvor gelerntes Wissen über die Bildanalyse anwenden und erweitern. Obwohl wir uns bereits im Unterricht mit dem Künstler auseinandergesetzt hatten, war es den freundlichen und fachkundigen Mitarbeiterinnen möglich, uns weitere interressante Fakten über Neo Rauch und über seine Arbeits- und Lebenspartnerin Rosa Loy beizubringen.
Wir bedanken uns für das extra frühere Öffnen und kommen gerne wieder.

Foto: Tim Krüger Text: Klara Beckmann

 Zurück